15. Dezember 2013
19:00

Ulrike Neradt

„Weihnachte kimmt immer so schnell“

 

Der eine kennt sie aus dem Fernsehen, wo sie 13 Jahre zusammen mit Johann Lafer den „fröhlichen Weinberg“ moderierte, der andere aus ihrer Hörsketch-Reihe im SWF 4 „Gerda und Walther“. Oder als Autorin lustiger Mundart-Geschichten, ihren Auftritten bei Festspielen oder aus einem ihrer unzähligen Bühnenprogramme, mit denen sie die Menschen zum Schmunzeln bringt. Vielleicht auch aus dem Volkstheater Frankfurt, wo sie im letzten Jahr auf der Bühne stand?

Früher hat uns Ulrike Neradt als Deutsche Weinkönigin in der Welt repräsentiert, jetzt zieht sie mit ihren vielseitigen Talenten und ihrem Mutterwitz seit mehr als 30 Jahren eine höchst unterhaltsame Spur durch zahlreiche Medien, große und kleine Bühnen unseres Landes. Sie singt in Musicals und Operetten, inszeniert Bühnenstücke, tritt als Chansonette, als Kabarettistin, als Schauspielerin, als Moderatorin und zu Lesungen ihrer Bücher auf – in Mundart versteht sich. So wundert es nicht, dass sie seit 27 Jahren auch erste Vorsitzende des Rheingauer Mundartvereins e.V. ist. Nun konnte der Freundeskreis Ulrike Neradt für eine Lesung gewinnen:

Am 15ten Dezember um 19 Uhr liest sie als bekennender Weihnachts-Fan im Sherry & Port aus ihrem Buch „Weihnachte kimmt immer so schnell“ von kleinen Wundern und unerhörten Begebenheiten. In welchen unterhaltsamen oder musikalischen Rahmen sie ihre Geschichten verpackt, darauf dürfen alle gespannt sein.

Ob der begrenzten Plätze ist eine Anmeldung unter Tel. 0172 – 610 63 65 unbedingt erforderlich.

Eintritt 18,- €.

Herzlich Willkommen!

 

Weitere Informationen

www.ulrike-neradt.de